• Entwicklungswerkzeuge und Dienstleistungen für funktionale Sicherheit
  • SIListra Safety-Tools: automatisiert, standardisiert, leicht zu bedienen, leicht zu integrieren
  • Effektivere und effizientere Entwicklung sicherheitskritischer Anwendungen – nach IEC 61508, ISO 26262 etc.
  • Vorteile für unsere Kunden >> Open or Close

    Mehrere, substanzielle Vorteile bieten sich unseren Kunden durch den Einsatz unserer SIListra Safety-Tools und Software-Verfahren:



    Geschwindigkeit: Absicherung in wenigen Minuten
    Die Bearbeitungszeit unserer Werkzeuge liegt selbst für komplexen Code im Bereich weniger Minuten. Nach der Bearbeitung durch unsere Werkzeuge liegt ein sog. abgesicherter Programm-Code vor, der während der Laufzeit selbständig erkennt, ob er korrekt ausgeführt wird. Fehlerhafte Ausführungen werden erkannt und angezeigt.


    Unabhängigkeit: freie Auswahl der Hardware – auch COTS
    Unsere Software-Verfahren funktionieren unabhängig von der verwendeten Hardware. Damit können unsere Kunden sowohl ältere Produkte nachrüsten, um z. B. höheren Sicherheitsanforderungen zu genügen, oder Hardware auswählen, z. B. auch leistungsfähige COTS-Hardware, die ursprünglich nicht für den Einsatz in sicherheitskritischen Anwendungen entwickelt wurde.


    Lückenlose Überwachung: Ende-zu-Ende-Überwachung ohne zeitliche Unterbrechung
    Unsere Software-Verfahren überwachen während der Laufzeit kontinuierlich die korrekte Ausführung der mit ihnen erweiterten Programme. Damit wird z. B. gegenüber gängigen Sample Tests eine wesentlich höhere Sicherheit erreicht, weil unsere Verfahren dauerhaft aktive Detektiereinheiten sind (s. IEC 61508).


    Einsparpotenziale: weniger defensive Programmierung, keine Instruction Set Tests etc.
    Auf defensive Programmierung inkl. Tests für die Prüfung von Instruction Sets kann verzichtet werden. Dadurch wird der originäre, funktionale Code effizienter.


    Diversität: automatisierte Generierung von diversitärem Programm-Code
    Sowohl Software Coded Processing als auch Code-Replizierung erzeugen einen zum Originär-Code diversitären Code.

    Fokus: mehr Zeit für die Programmierung der Anwendung
    Ingenieure können sich intensiver als bisher auf die Entwicklung des funktionalen Code konzentrieren. Die Anforderungen seitens der funktionalen Sicherheit werden über große Strecken durch die Software-Verfahren von SIListra Systems abgedeckt.

     

    Flexibilität: manuell und automatisch generierter Code werden verarbeitet
    Unsere Verfahren funktionieren sowohl mit manuell programmierten, als auch mit automatisch erzeugtem Code. Damit sind unsere Kunden flexibel in der Programmierung des Originär-Code und werden durch den Einsatz unserer SIListra Safety-Tools nicht eingeschränkt.