2019-10-18

Die Exzellenzuniversität in Sachsen - Beilage der Sächsischen Zeitung

In einer Sonderbeilage der der Sächsischen Zeitung vom 10. Oktober 2019 wird auch auf den Bedarf an breiter Forschung zu sicheren Betriebssystemen und bei der funktionalen Sicherheit eingegangen. Es werden Ausgründungen der TU Dresden und Akteure aus Sachsen vorgestellt wie Amazon Development Center Germany, Kernkonzept, Barkhausen-Institut, Cloud & Heat, Componolit, Cyberus Technology, Genode Labs, Huawei Research Dresden, Scontain, secunet Security Network... und natürlich auch unsere Firma SIListra Systems GmbH. Bei immer mehr Produkten und Systemen werden funktionale und IT-Sicherheit zum kritischen Faktor. Für mehr Informationen siehe Sächsische Zeitung vom 10. October 2019.

2019-10-10

Masterarbeit zur Analyse von SCP für sicherheitskritische Anwendungen bei der ITK Engineering in Rülzheim

SIListra Systems unterstützt eine Initiative bei der ITK Engineering GmbH, ein Tochterunternehmen der Robert Bosch GmbH. In der ausgeschriebenen Masterarbeit soll ein bestehendes Item als sicherheitskritische Funktion mit Hilfe von Coded Processing auf nicht zertifizierter Hardware umgesetzt werden. Hardwareseitig kommt, sowohl für den µc als auch den Watchdog, nicht für Safetyanwendungen zertifizierte Endanwenderhardware zum Einsatz, beispielsweise ein Raspberry Pi oder vergleichbarer 64bit Microcontroller. Bei Interesse bitte direkt auf die Stellenausschreibung bewerben.

2019-09-13

Neues Video zum SIListra Safety Transformer verfügbar

Auf unserem Youtube-Channel SIListra Systems GmbH ist unser Firmen-Trailer seit 9 Monaten verfügbar. Nun setzen wir die Bereitstellung von Videoclips fort und starten unsere TechVideo-Reihe über unseren SIListra Safety Transformer mit einer „Einführung“ [4.33 min] zum Software-Produkt. Somit bekommen Interessenten erstmalig einen Eindruck wie unsere Lösung Ihren Funktionscode vor Ausführungsfehlern schützt. Viel Spaß beim Zuschauen! Wir freuen uns auf ihr Feedback und Wünsche für weitere Videos.

2019-09-04

smartrail 4.0 – ein Innovationsprogramm der Schweizer Bahnbranche

Mit dem smartrail 4.0 Projekt wollen die Schweizer Bahnen das Potential neuer Technologien und die Digitalisierung für zukünftige Anwendungen unter die Lupe nehmen. SIListra Systems hat sich dabei mit der Eignung des Coded Processing für moderne, zukunftsweisende Bahnstellwerke beschäftigt. Coded Processing und Diversified Encoding wurden als Enabler betrachtet, um Bahnstellwerke auf Commercial off-the-shelf (COTS) Hardware umzusetzen. Diese Bahnstellwerke müssen das höchste Level SIL4 an Sicherheitsanforderungen erfüllen. Damit diese Level erreicht werden können, muss Diversified Encoding zusammen mit Hardware-Redundanz eingesetzt werden.

Weiterlesen ...
2019-08-26

Unser Fachwissen wurde extern überprüft!

Immer wieder werden wir von unseren Kunden und Partnern nach Nachweisen über unser Know-How, Fachwissen und unsere Qualifizierung gefragt. Dafür haben wir natürlich volles Verständnis in unserem aktiven Umfeld der „Funktionalen Sicherheit“. Wir freuen uns, dass wir solche Anfragen mit Teilnehmer-Zertifikaten beantworten können. Über einen akkreditierten Dienstleister haben wir damit begonnen, unsere Mitarbeiter für die Bereiche Automotive ISO 26262 und IEC 61508 zu qualifizieren. Bei uns treffen Sie auf Functional Safety Engineers und Experts. Zögern Sie nicht und fragen Sie nach unserem zertifizierten Personalstatus.

Weiterlesen ...