Der SIListra Safety Replicator setzt das Verfahren der Code-Replizierung um. Ein um Code-Replizierung erweitertes System ist in der Lage, während der Laufzeit transiente Ausführungsfehler zu offenbaren.

Als Eingabe benötigt der SIListra Safety Replicator einen Quell-Code der Sprache C, der dann bearbeitet wird. Während der vollständig automatisierten Bearbeitung dieses Quell-Code wird die Code-Replizierung eingefügt, sodass ein neuer Quell-Code entsteht. Die hieraus erstellte ausführbare Datei ist dann zusätzlich zu ihrer originären Funktion in der Lage, während der Laufzeit des Systems auftretende transiente Ausführungsfehler zu erkennen, anzuzeigen und somit Gefährdungen zu vermeiden.

 

 

 

ANSPRECHPARTNER

Dr.-Ing. Martin Süßkraut

Tel. +49 351 418 909 35